Mittwoch, 21. Februar 2018

Geburtstagsmitgebsel

bzw was schenkt man einem Kind das man kaum kennt.

Ihr kennt das sicher alle, Kind ist eingeladen zum Kindergeburtstag und das Geburtstagskind selbst weiss nicht was es sich wünschen soll.
Schwierig, vorallem wenn man das Kind selbst kaum kennt, weil in der Schule hat man ja kaum Kontakt mehr mit den Eltern bzw mit den Kindern selbst, das ist im Kindergarten noch wesentlich einfacher.

Derzeit werden die Kinder wieder auf einige Parties eingeladen, deshalb stellt sich die Frage: Was schenkt man? Die meisten wissen eh nicht was sie wollen, also gibts eigentlich fast immer Gutscheine von uns. Vorallem wenn die Kinder nicht so miteinander befreundet sind, dass sie sich dauernd auch privat treffen.

Diesmal wars der 10. Geburtstag einer Klassenkollegin meiner Großen. Zum Gutschein gabs noch eine selbstgebastelte Einhornkarte dazu.

2018-02-18 10.51.53

Wie macht ihr das? Was verschenkt ihr?
Bei uns haben sich diese Körbe in diveren Spielzeuggeschäften gott sei dank noch nicht durchgesetzt

1 Kommentar:

Bärbel hat gesagt…

Wir haben schon in der Grundschule damit angefangen, entweder zu sammeln und dann ein größeres Geschenk zu kaufen - also Zusammenlegen
oder
ich habe angefangen zu nähen - für gute Freunde gab es dann einen Leseknochen oder eine Kosmetiktasche. Denn Verreisen tun die meisten und es ist ein Geschenk, was lange genutzt werden kann. Wir haben dann immer nach Lieblingsfarben und evtl. Lieblingstier gefragt und so dann zusammengestellt und bestickt.
Kam immer gut an und wurde in Ehren gehalten.
Gutscheine fanden wir immer doof, ist halt nix zum Auspacken.
Liebe Grüße
Bärbel

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...