Montag, 27. August 2012

Bodykleid nach Schnabelina

Was macht man als nähende Mama, wenn man feststellt, dass die Kleine nix mehr zum Anziehen hat bei der Hitze?

Klar, man schwingt sich hinter die Nähmaschine und beginnt zu werkeln.

herausgekommen ist wieder ein

Bodykleid nach Schnabelina mit dem Grundschnitt des Regenbogenbodys auch von ihr.

Es gibt zwar viele süße Kleidchen in 68 zu kaufen, aber ich hasse es, wenn ich mein Kind hochheben, wenn das Kleid bei den Achseln ist und Kind bis auf die Windel nackig.

Den Stoff hab ich von einer lieben Freundin erschnorrt (hab ihn selbst leider nicht mitbestellt)

2012-08-21 14.52.40

Für den Herbst wirds dann welche im Lagenlook geben

(hach, ich könnt die Kleine fressen und die große auch)

Kommentare:

kitzkatz hat gesagt…

Schon auf FB bewundert, dieses süße Kleidchen! Total lieb, dein Mäuschen!
Liebe Grüße
Anneliese

Meine Nähkunstwelt hat gesagt…

schließ mich an das deine mäuse zum fressen sind :-)
das bodykleidchen ist ur herzig.
lg Nähkunstwelt

Ena hat gesagt…

So entzückend! Sowohl die Kleine als auch das Kleidchen - kann deine Gefühle absolut nachvollziehen! :)
VLG Ena

morpion fashion hat gesagt…

Soooo süss!!!
Nicht nur das Kleid, auch deine Kleine :-)
Der Stoff ist auch ganz toll!

Liebe Grüsse,
Jessica

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...