Sonntag, 16. Juli 2017

Geburtstagsparty Nr 1 für die jetzt 5 Jährige

Ich hab beschlossen, ich möchte auch meine Ideen für die Kindergeburtstage festhalten, nicht unbedingt als Tipps für andere um sie nachzumachen sondern einfach für mich, damit ich nicht jedes Jahr das gleiche mache.

Die 5jährige durfte 5 Freundinnen (heuer wollte sie tatsächlich nur Mädchen einladen).

Der Morgen startet eigentlich immer relativ stressfrei mit einem Geburtstagsfrühstück (ausschlafen oder trödeln ist nicht, da die große ja in die Schule muss, als noch nur Kindergarten war, hab ich das mit der Zeit nicht so eng gesehen).

2017-06-01 06.14.29

2017-06-01 06.15.56

Für die Party am Nachmittag bin ich extra mittags schon aus der Arbeit gefahren und hab schnell hergerichtet, damit die Party dann gleich losgehen konnte.

2017-06-01 15.02.07

Bei uns gibts keinen großen Geburtstagskuchen, sondern eigentlich jedes Jahr Muffins, Kekse oder wie heuer Eis zum Selbstdekorieren für jeden.

Schokosauce, verschiedene Streusel, verschiedene Eissorten (Erdbeer, Schoko und Vanille sind immer aussreichend, kaum ein Kind steht auf etwas anderes), Zuckeraugen und –münder.

Kinder glücklich für mindestens 20 Minuten.

Bei uns gibts meistens keine Partyspiele. Das Kinderzimmer wird zur Disko und im Wohnzimmer und Garten können die Kinder sich frei entfalten. Verkleidungskiste und Planschbecken sind Beschäftigung genug (nächstes Jahr gibts nur Rasensprenger, denn das Planschbecken wurde nur kurz genutzt).

Das einzige Spiel das es bei uns immer gibt ist Flaschendrehen. Ja schon bei der Kleinen seit sie 3 ist.

Aber wir spielen Flaschendrehen zum Geschenke verteilen.

2017-06-01 15.07.03

Das taugt den Kindern voll, denn jeder darf sein Geschenk in der Runde überreichen und alle schauen ganz gespannt zu was das Geburtstagskind bekommt.

Wir finden es super, weil die Geschenke nicht nur nebenbei hergegeben werden.

Zum Beispiel hat sie Tattoo-Stifte geschenkt bekommen, die wurden dann auch gleich ausgiebig getestet ausserdem durften sich die Mädels die Nägel lackieren.

Zu essen gabs für die Kinder dann auch viel Obst zusätzlich zu den Süßigkeiten (das einfach aufgeschnitten bereit stand) und auch sehr gerne gegessen wurde. Abendessen war dann ein Picknick im Garten mit Mini-Pizzen.

Soll ich euch was sagen, ich feiere gerne meine Kinder, jedes Jahr lieber, denn mittlerweile brauchen sie kaum noch was von mir sondern beschäftigen sich gut miteinander ohne großes Gezicke oder Gestreite.

Wie gehts euch mit den Kindergeburtstagen?

Bei mir folgt demnächst der Bericht zum Geburtstag der 9jährigen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, wenn ihr mir was schreibt

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...