Sonntag, 18. Oktober 2015

Sonntag gibts Apfelkuchen

Es ist Herbst und Herbstzeit ist eindeutig Apfelzeit.

Ich liebe meinen gedeckten Apfelkuchen und dabei ist das Rezept so simpel.

Zutaten:

300g Mehl

200g Butter

100g Zucker

1 Ei

etwas Vanille

Salz

am besten gehts wenn die Butter schön weich ist, da ich faul bin lass ich die Küchenmaschine den Teig kneten, denn dann kann ich in der Zwischenzeit was anderes machen.

Wenn der Teig gut geknetet ist kommt er für ca eine Stunde in den Kühlschrank damit er wieder fest wird.

1/3 vom Teig wegnehmen für die Deckplatte. Rest ausrollen und in eine Springform, Tarteform (was auch immer geben).

In der Zwischenzeit ca 1kg Äpfel klein schneiden.

Ich mach das immer so

2015-10-12 06.27.29

Gleich mit Schale und das Kerngehäuse wird gleich entfernt.

Das ganze kommt dann wieder mit dem Knethaken in die Küchenmaschine (die zerkleinert den Apfel gleich noch weiter) zusammen mit ca 70g Rohrzucker, Zimt und etwas Zitronensaft.

Das ganze wird dann auf der Form verteilt

2015-10-17 10.09.16

Darauf kommt jetzt der Rest vom Teig. Wieder schön ausrollen und dann drüberlegen (das geht am besten wenn man den Teig auf den Nudelwalker etwas aufwickelt). Den Teig ein paar mal einstechen, damit die Flüssigkeit leichter verdampfen kann.

Leider habe ich vergessen ein Foto vom fertigen Kuchen zu machen und jetzt ist er schon weg.

Ach ja, bei Heißluft 180°C je nach Form zwischen 35 und 45 Minuten Backzeit.

Viel Spass beim Nachbacken

Montag, 5. Oktober 2015

Haare ab–Für andere

Meine Große hat schon länger davon gesprochen, dass sie gerne kurze Haare hätte. Allerdings hat sie es sich immer gleich wieder anders überlegt.

Diesmal aber nicht, sie wollte kurze Haare (schwere Entscheidung bei Haaren bis über Mitte Rücken).

Damit sie sich zumindest vorstellen konnte wie sie dann aussehen wird, hab ich ihr in der Früh die Haare mit einer Klammer hochgesteckt.

2015-09-12 09.13.09

Sie hat sich sehr gut gefallen mit der neuen Frisur, aber wir sind nicht gleich zum Friseur.

Nach dem Mittagessen wollte sie dann unbedingt.

2015-09-12 14.10.402015-09-12 15.03.29

2015-09-12 16.32.22

Die Haare haben wir mitgenommen und dem Verein “Haarfee” gespendet.
Der Verein macht kostenlos Echthaarperücken für krebskranke Kinder.

Die große ist begeistert von der echt schicken neuen Frisur und froh dass sie sich jetzt keinen Zopf mehr machen muss

Freitag, 2. Oktober 2015

Rückblick Sommerurlaub

Wir waren heuer zum zweiten Mal im Kesselgrub in Altenmarkt-Zauchensee.

Das Wetter war Ende August nicht mehr so toll und der Badesee hatte nur mehr 22°C trotz Photovoltaik-Anlage, aber wir waren trotzdem schwimmen.

2015-08-22 16.10.02

Für die Kinder gibt es einen tollen Kidsclub in dem sie fast den ganzen Tag betreut werden können. In unserem Fall wurden wir Eltern nicht gefragt, den Kindern hat es so gefallen mit den anderen Kindern zu spielen, zu basteln und zu essen, dass wir sie fast den ganzen Tag nicht gesehen haben.

Ausserdem gibt es Ponyreiten

2015-08-22 16.30.10

Der Badesee

2015-08-22 17.34.20

2015-08-23 12.05.502015-08-23 12.05.36

Ein Miniteil des Fuhrparks

2015-08-22 17.45.45

Tischgedeck beim Abendessen

2015-08-23 18.15.09

Die kleine ganz stolz beim Reiten

2015-08-26 16.10.54

2015-08-26 16.15.10

Der Streichelzoo

2015-08-27 09.08.182015-08-27 09.02.202015-08-27 09.06.28

Uns hat der Urlaub sehr gut gefallen, es waren echt entspannte Tage (ich weiß nicht wann ich zum letzten Mal 500 Seiten in 3 Tagen gelesen habe)

Wir werden ziemlich sicher wieder hinfahren

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Wochenende ist bei uns Flohmarktzeit

Ich liebe Flohmärkte. Ja wirklich, denn ich liebe es einfach für wenig Geld viel zu bekommen (was aber nicht heisst das ich alles mit nach Hause nehme).

Letztes Jahr hatte ich das Glück 6 AMC-Töpfe um €25 zu bekommen (und ja ich mag es wenn die Leute nicht wissen was die Sachen, die sie verkaufen wert sind).

Heuer bin ich hauptsächlich auf der Suche nach Kindersachen, egal ob Kleidung, Spielzeug oder Bücher.

Letzens war am Flohmarkt ein Stand, die hatten eine Kiste mit Schleich-Tieren dort, auch mit einigen die wir noch nicht haben. Aber die wollten €5 pro Tier. Das ist aber ein Preis, den ich am Flohmarkt nicht zahlen will, denn die meisten der Tiere hätten neu nur €5 gekostet.

Dieses Wochenende waren wir auf 3 Flohmärkten (2 Kinder ein normaler)

Ausbeute Kinderflohmarkt 1

2015-09-26 15.27.35

ja es ist ein Conni-Buch dabei

5 Bücher um 15€

Ausbeute Flohmarkt 2 und 3

2015-09-27 09.40.30

9 Bücher um €15

Und ich hatte das Glück Band 2 von Ponyhof Apfelblüte zu bekommen, denn Teil 1 und 3 hab ich Samstag schon gekauft.

Ausserdem allerdings nicht am Bild ein Badeanzug, eine pinke Name it-Jeans und ein Shirt mit Herz vorne drauf um je €1.

ja auch das fällt für mich unter Nachhaltigkeit.

Gerade bei Kinderbüchern für Kinder zwischen 5 und 14 zahlt es sich voll aus, denn bisher hab ich maximal den halben Neupreis bezahlt und ehrlich wie viele der Bücher werden mehr als einmal gelesen.

Meine Große hat zum Geburtstag die Büchereikarte für Wien bekommen, mittlerweile liest sie auch viel am Tablet (derzeit die Serie “Lotta-Leben”). Ich musste mir vor 25 Jahren meine Bücher quasi einteilen oder doch sehr oft lesen, mittlerweile gibt es soviele Möglichkeiten günstig an Bücher zu kommen.

Wie seht ihr das? Flohmarkt ja oder nein?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...