Sonntag, 21. Dezember 2014

WKSA Finale 2014

Oh Mann (bzw Frau) es haben sich ja doch einige mein Kleid angesehen, das ich vorige Woche präsentiert habe.

Tja, was soll ich sagen. Ich hab es fertig genäht, es trägt sich irgendwie bequem, aber ich fühl mich echt nicht wohl damit.

Ich zeig euch mal Fotos mit Gürtel

DSCN5049

DSCN5052

DSCN5050

Fotos ohne Gürtel

DSCN5058DSCN5056DSCN5057

Der origininal Schnitt (obwohl alle Maße einer Größe 24 entsprachen) war überall um mindestens 1,5cm zu groß.

Ausser dem Oberteil des Vorderteils gefällt mir eigentlich nichts an dem Kleid. Ja, ich hab eine etwas schwierige Figur, aber wie würde Guido sagen:

“Dieses Kleid tut nichts für sie”

Im Endeffekt wurden die Schultern um je 4cm gehoben, die Armkugel um 3cm.

Ich zeig es trotzdem. Es wird definitiv nicht mein Weihnachtskleid werden, denn es sieht absolut unforteilhaft aus.

Ich glaub ich geb das Kleider nähen für mich die nächste Zeit komplett auf, denn es ist einfach nur frustriernd, wenn man nach viel Arbeit nichts halbwegs tragbares im Kasten hängen hat.

Ich geh mal schauen wie die Kleider der anderen Nähbienen ausschauen

Kommentare:

  1. gib nicht auf, ich glaube, Du hast einfach noch nicht den richtigen Schnitt für Deine Figur gefunden.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  2. Oh das wäre ja zu schade aufzugeben. Kennst du diese Seite schon?http://curvysewingcollective.com. Vielleicht gibt es neue Anregungen für dich dabei. Vielleicht fehlt ja nur ein passener Schal, Cardigan oder Schmuck, damit das Kleid und du Freunde werden. Schöne Weihnachten, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. feeeeeeeeeeeeeeeeesch!!!!!!!!

    Super schaut das jetzt aus!!!!...mit Gürtel! echt jetzt!!!

    GLG
    Angelina

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    mit Gürtel ist es wirklich besser, aber vielleicht ein anderer.
    Tragen würde ich es mit blickdichter Strumpfhose und Schuhen in der selben Farbe wie die Strumpfhose.
    Ich finde Stiefel (oder sind es Socken auf dem Foto) in einer anderen Farbe "hacken" den Rest der Beine nochmal zusätzlich ab und verkürzen sie ;)

    LG
    Salo

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde den Schnitt für Dich gar nicht so schlecht. Mit Gürtel finde ich es auch besser als ohne. Mir fällt auf, dass das Kleid vorne etwas kürzer geraten ist, wenn Du beim nächsten Mal ein paar Zentimeter zufügst wirkt der Saum stimmiger und vielleicht aus einem gemusterten Stoff. Manchmal "erschlägt" Einen einfach die Unifarbe ein bisschen. Und mit Strumpfhose und Stiefeln, wie Salo vorschlägt sieht bestimmt auch gut aus, oder Strickjacke. Eine schöne Weihnachtszeit und liebe Grüße
    Liane
    P.S.: nicht aufgeben!

    AntwortenLöschen
  6. "Wie schade", dachte ich, als ich deinen Beitrag angeklickt habe. "Du fühlst dich nicht wohl in deinem neuen Kleid, das sieht man dir an." Dabei sieht das Kleid von vorn recht hübsch aus. In jedem selbst genähten Kleid steckt viel Zeit und Arbeit, mit der man sich selbst eigentlich etwas Gutes tun wollte.
    Ich glaube auch, dass Strümpfe und Schuhe mit kleinem, stabilem Absatz (keine halbhohen Stiefel, sie verkürzen das Bein) Ton in Ton dem Gesamteindruck gut tun werden, ebenso Ärmellänge bis zum Ellenbogen. Vom Gürtel rate ich ab, weil er der Seitenansicht nicht hilft. Der Gürtel sollte nicht auf dem Po aufsitzen sondern etwas oberhalb verlaufen.
    Ist das Rückenteil eigentlich durchgängig geschnitten oder in der Taille abgesetzt? Probier doch mal durch Abstecken aus, wie es aussehen würde, wenn das Rückenteil etwas oberhalb der Taille ein wenig gerafft wird, so dass das Kreuz überspielt wird.
    Kannst du die Länge des Kleids noch mit Rockabrunder nacharbeiten? Vorn muss dein Kleid nicht kürzer werden, aber insgesamt sollte es auf gleicher Länge sein.
    Sicher wirst du den für dich gut geeigneten Schnitt noch finden. Schau doch mal bei kingsizequeens.de nach, vielleicht findest du bei Tine Wittlers Kleidern Anregungen für einen geeigneten Schnitt (allerdings würde ich dir kürzer empfehlen als bei Tine). Dann gibt es auch noch http://plussizebloglist.blogspot.de/. Hier versammeln sich viele Bloggerinnen mit plus size. Speziell empfehle ich "Lu zieht an". Sie stellt sehr viele unterschiedliche Looks zusammen, nicht alles ist dabei optimal, aber vielleicht findest du bei ihr Anregungen, welche Schnitte zu dir passen könnten.
    Bitte nimm mir meine Vorschläge nicht übel. Es ist einfach zu schade, dass du keine rechte Freude an deinem neuen Kleid hast. Und bitte gib nicht auf.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe selten einen so fachkundigen, hilfreichen, aufbauenden und liebenswürdigen Kommentar gelesen.
      Das mußte ich einfach loswerden.
      LG Bella

      Löschen
  7. Ich finde das Kleid mit Gürtel gar nicht schlecht, die Farbe steht dir, ich würde vielleicht noch ein schönes Tuch dazu kombinieren. Gib nicht auf, es dauert manchmal ein wenig bis man einen für sich passenden Schnitt gefunden hat, aber dann hat sich die Mühe gelohnt!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn ihr mir was schreibt

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...