Donnerstag, 19. Dezember 2013

RUMS – Und bitte um ehrliche Antworten

Also heute rumse ich mal wieder mit, die Hose ist eh schon 14 Tage fertig, aber hier die Geschichte.
Ich habe bei Boden eine weite Cordhose entdeckt, die mir super gefallen hat. Kostet allerdings €100 (für das das die Hose irgendwo produziert wird ist es mir eindeutig zuviel).
Ich wollte jetzt schon einige Jahre wieder eine Cordhose.
Schnittmustersuche war einfach, da es ja seit dem Sommer eine tolle Hose von Cinderella Zwergenmode gibt. Ja, die Hose heißt Faulenzerhose und ist eigentlich als Pyjamahose oder Jogginghose gedacht, aber sie ist eben auch wie im Link oben einfach gerade geschnitten.
Genäht hab ich sie jetzt in 48/50 ohne Nahtzugabe.
Ich hab mir auch wieder Vordertaschen und diesmal auch Potaschen gebastelt. Allerdings hab ich im Schnitt nicht berücksichtigt, dass oben noch Gummi reingehört, deshalb hab ich oben ein Bündchen dran gemacht, was auch super als Schwangerschaftshose wäre, wenn ich noch ein drittes Kind haben wollen würde.
Aber hier mal die Fotos

DSCN1581

DSCN1582
DSCN1584   DSCN1583
cordhose
Also Mädels, her mit euren Meinungen: Ist diese Hose auch draussen tragbar (derzeit zieh ich sie auch draussen an) oder nur eine Faulenzerhose für daheim?

Und hiermit gehts zum RUMS

Kommentare:

  1. also ich würd die auch draussen anziehen, durch das Schwarz wirkt sie ohnehin zeitlos.
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Mein erster Gedanke war WOW. Also das sieht echt toll aus. Schwarz geht sowieso immer und mit dem Shirt schaut es echt edel aus.
    lg, Heidemarie

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte da keine Bedenken, die nicht auch draußen anzuziehen. Die Hose schaut nicht nach "Couch" aus, sondern - insbesondere mit den farblich abgesetzten Tascheninnenseiten und dem Bündchen - nach "Draußen"!
    lG, Ulli

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde die auf jeden Fall draußen tragbar :) Steht dir gut!
    Lg,
    Josy

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn ihr mir was schreibt

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...