Montag, 30. Dezember 2013

Ehrliche Kommentare? und Outfits 2014

Ehrliche Kommentare im WWW? Gibts find ich eigentlich viel zu wenig.

Ich habe ja in meinem WKSA-Finalbeitrag um ehrliche Meinungen gebeten, aber irgendwie haben alle nur herum gedrückt.

Ich bin vielleicht eine der wenigen, die wirklich hören mag, wenn etwas nicht passt. Ich gebs zu ich will keine Kritik an Mustern oder an Farbauswahl (ausser die Farbe steht mir absolut nicht). Aber wenn ein Schnittmuster nicht sitzt, spannt oder einfach unvorteilhaft aussieht, würde ich das echt gerne wissen.

Sehr gefreut habe ich mich über diesen Kommentar

  1. beswingtes Fräulein25. Dezember 2013 12:57

    Ich glaube Ehrlichkeit hilft Dir am meisten, daher: Ich finde es so nicht tragbar. Tut mir leid. Es ist total deprimierend etwas fertig zu stellen und dann irgendwie an sich selbst zu scheitern.
    Du solltest den Rock kürzer tragen und ich glaube auch ein optischer Schnitt zwischen Ober- und Unterkörper tut Dir gut. Das bringt auch mehr Silhouette dahin, wo sie hingehört, denn im Moment scheinen Silhouette und Kleid irgendwie nicht zusammenkommen zu wollen.
    Wenn Du ganz viel Muse hast, dann würde ich Dir auch raten die Ärmel um 2cm zu kürzen. Im Moment enden sie genau auf Höhe des Bauches und betonen ihn so noch. Ein bisschen kürzer liegt das Augenmerk dann in der Taille!
    Ich hoffe, Du kannst das Kleid noch retten! :)

Ja, er ist eigentlich negativ was das Kleid angeht, aber er ist eben auch absolut ehrlich gemeint.

Nein, ich werde das Kleid nicht retten. Ich werde mir aus dem Stoff einfach eine Joana nähen.

 

Ausserdem habe ich beschlossen 2014 nichts bzw nur wenig (also echt notwendige Sachen) für mich zu nähen, also kein MeMadeMittwoch oder RUMS für mich, ausser mit altem Gewand.

Denn ich habe für mein derzeitiges Leben (hauptsächlich daheim mit 2 Kindern bzw eben ohne Berufstätigkeit) echt genug Kleidung im Kasten.

Ausserdem habe ich am 27. Dezember wieder das Projekt Abnehmen gestartet. Durch meine Schluderigkeit sind leider wieder ein paar Kilos draufgekommen.

Diesmal kommt aber auch Sport dazu. Einmal in der Woche Fitnesscenter (wenn die Große Tanztraining hat) und Aquazumba möchte ich machen. Beides zum Glück gut vereinbar mit den Arbeitszeiten meines Mannes.

 

Ich brauch derzeit echt kein neues Gewand, ich kauf mir mittlerweile auch nichts mehr, weil die Sachen eh nur im Schrank liegen und ich meine Lieblingsteilchen anziehe.

 

Wieviel Kleidung braucht der Mensch? Ich hab eine funktionierende Waschmaschine und eine 3wöchige Reise steht demnächst auch nicht auf dem Plan.

Mein erstes Ziel ist mal Größe 46, dann kann ich mir schon die meisten tollen Modelle aus der Knipmode nähen.

 

Wobei ich glaube ich muss mal eine Stilberatung machen, oder kennt ihr einen Trick wie man herausfinden kann welche Rock bzw Kleiderlänge einem am besten steht?

 

 

 

Kommentare:

  1. Hi!
    Ich habe dein Kleid doch glatt verpasst,ich weiss nicht was ich geschrieben haette,denn mir fehlt definitiv ausreichend Hintergrundwissen um gute Ratschläge zu geben,davon könnte ich selber mehr brauchen! Ich habe vor Weihnachten mal einen Blick in das Buch von Guido Maria Kretschmer "Anziehungskraft" geworfen,ich fand da standen ganz gute Ratschläge drin,ich werde es mir mal von meiner Mama ausborgen und selbst mal kritisch in meinen Kasten schaun!!!
    Ich selbst versuche nur ernstgemeintes Lob zu schreiben,wenn mir etwas nicht gefällt schreibe ich kein Kommentar,vieles ist auch einfach geschmacksache,aber ich versteh nat. was du meinst,aber wie gesagt um jemanden zu sagen,wie er was ändern soll/tragen soll fehlt mir definitiv das Wissen!
    Alles Liebe
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Antwort.
      Mir gehts auch gar nicht um detaillierte Korrekturvorschläge, dafür hab ich selbst viel zu wenig Ahnung von der ganzen Schnittkonstruktion.
      Das Buch muss ich mir jetzt dann wohl auch mal dringend anschauen

      LG Claudia

      Löschen
  2. Hallo,

    mit den ehrlichen Kommentaren, das ist so ne Sache.
    Das Weihnachtskleid finde ich auch nicht so ideal für dich.
    Trägst du auf dem Foto Shapewear drunter?
    Ich weiß auch nicht genau, an was es liegt.
    Maike (Crafteln) hat ja auch eine ähnliche Figur aber bei ihr gehen Jerseykleider durchaus.
    Stilberatung ist vielleicht auch keine schlechte Idee.
    Ich finde z.B. deine Frisur nicht ideal für dich.
    Durch die kurzen Haare wirkt dein Kopf irgendwie so klein im Verhältnis zum Rest des Körpers. Mmm, ich glaube du bist größer als Maike, ne?
    Wie stehst du denn zu deinen Beinen? Magst du sie?
    Dann kannst du sie ja auch mehr zeigen.
    Zudem glaube ich, du müßtest mehr mit Accessoires arbeiten bzw. dich mehr stylen. Klar im Alltag mit 2 Kids ist das nicht so "nötig" und du sagst ja selbst oft, das die Fotos schlecht wären.
    Aber das macht eben auch oft was aus ob man sagt "Toll!" oder nicht.

    Nicht das du jetzt denkst, ich wäre so mega gestylt immer.
    Ich bin auch mit 3 Kids zu Hause und trage 44/46.
    Aber du hast ja gefragt, ne? ;-))

    Ich wünsch dir alles Gute im neuen Jahr.
    Salo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      nein keine Shapewear drunter 100% ich :)
      Ja Meike ist quasi ein bisserl Vorbild für mich, ich würde gerne solche Kleider tragen, aber wie schon geschrieben in meinem zuhause dasein passt das irgendwie nicht zu meinem Bild.
      Meine Beine :) sagen wir mal ich habe mich damit angefreundet, ändern kann ichs in nächster Zeit eh nicht.
      Stylen, ja ich probiers. Nur meine Haare wollen derzeit einfach absolut nicht so wie ichs gerne hätte und Schmuck ist leider so gar nicht mein Fall.

      Find ich gut, dass du auch von dir schreibst

      LG Claudia

      Löschen
  3. Gratuliere zum Neustart! Endlich mit Sport! Hoffe du hältst durch und hast auch viel Spass dabei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und wenns keinen Spass macht, trainiere ich solange bis es Spaß macht :)
      LG Claudia

      Löschen
  4. Hallo! Zum Kleid kann ich auch leider nichts sagen, da ich dich erst in den letzten Tagen entdeckt habe, aber ich bin auch jemand die ehrlich ihre Meinung sagt und nicht alles schön redet. Also falls du nächste Jahr doch wieder was für dich nähst.....ich bin dabei! Eine Stil-Beratung ist gar nicht so einfach, bin selbst gerade auf diesen Wegen unterwegs....ich habe mir bislang 2 Bücher dazu gekauft und beide sind sehr interessant. Einmal das von Guido-Maria (lese ich gerade noch) und Neues aus der Umkleidekabine (http://www.amazon.de/Neues-aus-Umkleidekabine-Richtig-aussehen/dp/3492243878) vieleicht ist ja was für dich dabei!
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit! Lieben Gruß Patricia
    Ach so: Viel Glück beim Abnehmen! Bin auch dabe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super dass freut mich, vorallem wenn ich eh schon selbst nicht zufrieden bin, ist es gut dass dann doch noch bestätigt zu bekommen (klar niemand will hören, dass es etwas absolut katastrophal aussieht)
      Die Bücher werd ich mir anschauen

      Danke
      LG Claudia

      Löschen
  5. Hallo Claudia,
    Sport ist immer gut; gar nicht so sehr zum dünner werden, sondern zum Sich-gut-in-seiner-Haut fühlen. Nach 2 Jahren auf der Warteliste habe ich ENDLICH seit Mitte Oktober einen Platz im Aquajoggingkurs bekommen und fühlte mich vom 1. Augenblick an super danach. Es macht solchen Spaß!! Ausserdem hast Du ja schon einige Kilos verloren, was man besonders im Gesicht deutlich sieht. Weitermachen!! Ach ja: Auch wenn es zeitlich oft nicht passt, habe ich seit einiger Zeit doch so einige Schminkutensilien und nutze sie auch fast täglich. Nur ganz dezent, Mineral Make up-Puder, Wimperntusche und etwas Farbe auf die Wangen. ICH fühle mich dann gleich besser und es dauert wirklich nicht lange. Mit 44 angefangen, sich zu schminken ;-) Besser spät als nie. Ansonsten bin ich auchvherade dabei herauszufinden, was mir stehen könnte. Mein misslungenes Jerseykleid war seltsamerweise auch nicht so schmeichelnd, wie ich vorher annahm.
    Liebe Grüße,
    Michelle
    http://bigexpectation.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, dass du etwas tust was dir echt gefällt. Wow 2 Jahre auf einen Kurs warten ist schon lang um so besser dass es dir so gut gefällt.
      Schminken tu ich mich nur minial mit Wimperntusche und Lipgloss.
      Ja das ist immer das "Problem" in der Theorie schauts super aus, aber wenns fertig ist, ist es nur naja

      LG Claudia

      Löschen
  6. Na, also ich denke, dass man vor allem erstmal analysieren sollte, wie der Stand der Dinge ist, um dann zu wissen, was einem steht. Einer Sanduhrfigur muss andere Dinge beachten als ein Apfel oder eine Birne. Du hast im Moment wohl vor allem mit dem Bäuchlein etwas Mühe - der sollte nicht im Mittelpunkt stehen. Das was ich zu dem Kleid sagte, gilt natürlich auch für andere - kürze Ärmel, kürzerer Rock und optische Schnitte.

    Tatsächlich würde ich Dir raten Deine Querlinie [Taille] zu verschieben - Du trägst im Moment alles auf Hüfte. Das betont meiner Meinung nach Deine Schwachstellen und mogelt Deine Schokoladenseite weg. Guck Dir mal das Dirndl an - da sitzt die Querlinie über dem Bauch und verdeckt ihn wie von selbst. Du siehst trotz längerem Rock stimmiger aus - Gleiches gilt für das Drehkleid, in dem Du trotz viel Rockteil, von dem man meinen könnte, dass es aufträgt super ausschaust. Du könntest einfach mal mit Taillengürtel anfangen und gucken, ob der etwas für Dich tut.

    Ich fürchte fast, dass Shellys Deine Liebingsteile sind - ich finde die gar nicht optimal für Dich.Aber hier wird das mit der Ehrlichkeit wohl zuviel, daher schwenke ich um und lobe lieber Sport. Ich mache viel Sport und fühle mich damit sehr gut - achte darauf, dass Du Dich anfangs nicht übernimmst und Du auch kritisch bleibst für Ratschläge [auch von Trainern]. Und bitte, bitte nicht den Fettverbrennungspuls mitnehmen - der ist gefährliche Halbwahrheit und gerade wenn man nur so wenig Zeitfenster hat, dann gerne durchstarten! ;)

    Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und ein tolles Jahr 2014!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Und näh' Dir das Hemdblusenkleid! Zu viele Klamotte kann man nicht haben und zu hübsch kann man auch als Hausfrau und Mutter nicht sein :)

      Löschen

Ich freu mich, wenn ihr mir was schreibt

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...