Mittwoch, 9. Oktober 2013

Ottobre und Farbenmix

Ich hatte mich in das Titelmodell der Ottobre 2/2013 verliebt. Oh, ja ich mag ein knielanges Kleid mit dreiviertel Armen haben. Das geht doch für den Herbst auch aus dickerem Jersey, muss ja kein Flatterviskose sein.

Abgepaust (oh wie ich das hasse), zugeschnitten. Oberteil probiert, ja klasse passt. Unterteil zugeschnitten, gekräuselt angenäht und

DSCN0921

Oh mein Gott, war mein erster Gedanke.

Mein zweiter war:

Guido würde sagen: Dieses Kleid tut gar nichts für ihre Figur.

Also, ich gehöre definitv nicht zu den Menschen, die sich auch einen Erdäpfelsack anziehen könnten und immer noch gut ausschauen.

Was macht man mit so einem Kleid. Ich hab hier ein ebook liegen, dass ich glaub ich noch nie genäht habe und zwar Joana von Farbenmix. Ich glaub, ich hab vorige Woche wieder irgendwo eine in einem Blog gesehen.

Schlimmer kanns eh nicht mehr werden.

Ausgedruckt, ausgeschnitten (Juchu, XL nicht mehr XXL), die Ärmel hab ich vom Ottobreschnitt gelassen, denn das wäre sonst zuviel herumgepfusche gewesen.

In der Breite sind jetzt auf jeder Seite ca 4cm weggekommen.

DSCN0933

Oh ja, so will ich aussehen, so will ich mich fühlen.

Und ja, ich weiss dass man meinen Bauchspeck relativ deutlich erkennen kann.

Stört mich nicht wirklich, denn der ist nur vorne, seitlich hab ich Taille und wenn ich die kaschiere, dann könnte ich auch in dem Ottobrekleid herumlaufen.

Ich will mich wohlfühlen.

Hier nochmal der direkte Vergleich

 

Was sagt ihr?

 

Mehr MeMade gibts wie immer hier

Kommentare:

  1. Daumen hoch für Joana!!!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Daumen hoch für Joana!!!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. viel besser;-)
    ich hab Matisse bisher 3xgenäht, weil mir das Oberteil so gut gefällt,beim ersten Versuch hats so wie Deins ausgesehen, mittlerweile hab ich bis auf die Hüfte verlängert, und das Rockteil ordentlich gekürzt, so passts bei mir:)
    mit dem Joana-Teil untendran gefällt es mir auch sehr gut, der Jersey ist auch sehr schön, verratest mir woher der ist?
    vlg Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      Ganz ehrlich es freut mich dass es dir mit deiner Figur auch nicht auf Anhieb gepasst hat :)

      Der Stoff ist von Stoff und stil und trägt sich echt toll trotz polytierchen http://www.stoffundstil.de/Katalog/Mode.aspx?group_id=10370

      Löschen
  4. Eindeutig Joanna. Steht dir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Joana steht dir wirklich gut, auch die Farben sind wunderschön!
    Ich habe den Schnitt auch in irgendeinem Ordner meiners Rechners herumliegen. Ich sollte wohl mal danach suchen...

    Beste Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Ganz klar *Daumenhoch* Schaut echt toll aus. Die Joana schaut wirklich sehr schick aus. Und tut wirklich viel für die Figur.
    lg, Heidemarie

    AntwortenLöschen
  7. TOLL!!! mir gefällt die zweite Variante auch viel besser!
    Ich habe dich getagged und falls du mitmachen willst, findest du hier die Fragen:
    http://botzebo.blogspot.de/2013/10/schnabelina-bag-schnittmuster-mechelen.html
    Liebe gRüße und weiter so!
    Cori

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, das zweite Outfit bist definitiv DU! Die Farbe steht Dir super, also ist es perfekt, dass Du doch noch ein passendes Outfit daraus genäht hast! Und Wohlfühlen ist schließlich das Allerwichtigste - wozu näht man denn sonst selber?
    Alles Liebe,
    Alice

    AntwortenLöschen
  9. Toll, toll, toll!!! Das hast du gut gerettet! :)
    Lg,
    Josy

    AntwortenLöschen
  10. lieeb claudia das sieht echt total toll aus!!!!!! ich finde das kannst du durchaus tragen, steht dir super, die farben ein traum zu deinem gesicht und deine weiblichkeit kommt schön zur geltung, es ist perfekt!!!! ich finde du brauchst dich in weiten teilen absolut nicht verstecken!!!!!!!lg manuela

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn ihr mir was schreibt

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...