Sonntag, 31. März 2013

Frohe Ostern

Ihr Lieben,

ich bzw wir wünschen euch ein frohes Osterfest.

Hier eine Kleinigkeit zum Kosten

 

2013-03-30 12.50.58

Wir bzw ich haben heuer Osterlämmer zum Verschenken gebacken.

Das Rezept ist von www.ichkoche.at

ich kopiere mal:

 

Osterlamm mit Eierlikör

  • 3 Stück Eier
  • 130 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1/2 Stück Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 130 ml Kronenöl Spezial (mit feinem Buttergeschmack)
  • 130 g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 130 ml Eierlikör

 

Die genaue Backanleitung gibts unter dem Link.

Wenn mans wie ich macht, nimmt man die Zutaten, wirft sie in die Küchenmaschine und lässt sie solange rühren bis ein schöner cremiger Teig entsteht.

Während der Wartezeit lässt sich auch prima ein Stamperl Eierlikör in die Bäckerin kippen.

 

In diesem Sinne

FROHE OSTERN!!

 

PS: ich hoffe ihr habt die Umstellung auf Sommerzeit nicht vergessen!! (wobei muss man die Uhr eigentlich auf Sommer umstellen, wenn der Frühling sich schon nicht blicken lässt??)

Montag, 25. März 2013

Primavera?

Nein selbst zusammengebastelt aus diversen Schnitten
unter anderem dem Lieblingskleidchen von der Erbsenprinzessin
und Lina von Frau Liebstes.
Nach einigen Versuchen hats dann funktioniert
von vorne
von hinten
und Details vorne
Das Bündchen ist etwas zu straff geworden, aber nächstes Mal wirds besser.
Tragefoto an der kleinen gibts nicht (keine Ahnung wo der Fotoapparat da gerade immer ist), aber dieses Resteverwertung-Leiberl schaut echt klasse aus an ihr.
Ach ja, im Gegensatz zu Primavera hat meins keine Kellerfalte

Samstag, 23. März 2013

Schnabelinas Jerseykleid aus Webware

Ich konnte es nicht lassen und habe während der Probenäh-Phase schon ein Kleid aus Webware (Rosali von Ik*ea) genäht.

Eben weil ich probieren wollte, ob es wirklich ein toller Ersatz für Elodie von Farbenmix ist (da mag ich die Ausschnittform zwar eigentlich, aber der Schnitt passt meinem Kind nicht).

und es war ein erfolgreiches Experiment, ich hab das komplette Oberteil gedoppelt (auch mit Schrägband einfassen hatte ich nicht gedacht)

Es ist keine bebilderte Anleitung, ich schreib euch einfach auf wie ich es gemacht hab:

1. Vorderteil 2 im Bruch zu schneiden

2. Rückenteil je 2x aus Innen und Aussenstoff zuschneiden, dabei habe ich dort wo der Bruch wäre (also in der Mitte des Rückenteils) je 3cm dazugegeben, damit ich eine Überlappung für die Kam Snaps habe

3. Oberteil aus Innenstoff an den Schultern zusammennähen

4. Oberteil aus Aussenstoff an den Schultern zusammennähen

5. Die beiden Teile rechts auf rechts ineinanderstecken, Halsausschnitt und Armausschnitte und in der Mitte des Rückens nähen (nur die Seitennähte bleiben noch offen)

6. Bitte wenden

7. ich habe den Halsausschnitt und die Armauschnitte abgesteppt

8. Seitennähte schließen

Oberteil fertig

Bei meiner großen geht es sich aus, dass sie reinschlupfen kann.

Oberteil mit Unterteil zusammennähen

und fertig!!

 

Bei Fragen bitte gerne per mail (unter “Über mich” zu finden)

Freitag, 22. März 2013

Fledermauskleider

Auch für die kleine Maus mussten Fledermauskleider her.
Ahh, bitte diese Schnitte sind so arg, da ist nix mit Stoff sparen, denn dadurch dass es nur ein Schnitteil für vorne und eines für hinten gibt, sind die Ärmel gleich dabei.
Das heisst bei der großen geht gleich mal ein dreiviertel Meter Stoff drauf und bei der kleinen ist es mit einem halben Meter gerade noch so so zu machen, aber es liegt nicht an der Länge vom Stoff sondern scheitert dann an der Stoffbreite.
Hier meine zwei für die kleine Maus
und ich glaub auf dem zweiten Foto erkennt man nicht so genau was drauf ist, oder?
aber es sollen Marienkäfer sein.
Sie passen super und sind auch bequem für die kleine Maus.

Donnerstag, 21. März 2013

Kommentarfunktion

ich hab die Kommentarfunktion für meinen Blog rausgenommen, nachdem ich selbst leider selten bei euch kommentiere (da ich ich nur über den Google Reader am Tab lese), hab ich die Funktion bei meinem deaktiviert.

Mein Blog ist dazu da um Nähwerke herzuzeigen und ein bisserl ein Tagebuch über das Wachstum meiner Mädels.

Ich freu mich wenn ihr bei mir reinschaut.

 

Wer etwas wissen will zu meinen Posts, darf mir gerne mailen (Mail-Adresse gibts in der Über mich-Seite)

Dienstag, 19. März 2013

Jerseykleid von Schnabelina

Ich bin ja für die Große ausgelost worden und hab euch ja schon zwei Versionen hier und hier gezeigt.

Nachdem das Schnittmuster schon mal da war, hat auch die kleine eines bekommen.

So flott genäht, allerdings braucht ein 9 Monate altes Baby noch kein Drehkleid, obwohl sie schon fleissig steht.

und so schauts am Kind aus

das ebook  gibts bald hier

Fledermauskleid

flatter wie die Fleder-, flatter wie die Fledermaus

nachdem ich ja vor einiger Zeit ein Fledermausshirt probenähen durfte

hab ich den Schnitt doch ziemlich abgewandelt, damit es mehr dem von Lillesol entspricht

DSCN3315DSCN3308DSCN3311DSCN3314

Es gefällt

und ja ich bin zu faul zum Fotos retouchieren, mir ist naturbelassen einfach lieber

ich hasse gefotoshoptes oder gegimptes

Sonntag, 17. März 2013

Regenbogen-Torte

Für den Geburtstag meiner Schwiegermutter durfte ich die Torte backen.

2013-03-16 07.58.34

Hm, ob ich mir noch einmal eine Regenbogentorte antu, weiss ich nicht, das Gemisch mit den Farben ist doch relativ aufwendig

2013-03-16 14.50.09

geschmeckt hat sie gut.

War mit Marzipan eingedeckt und die Blüten sind aus Esspapier.

 

und es passt auch zur

KITZKATZ DESIGN REGENBOGENWOCHE

Dienstag, 12. März 2013

Rainbow-Style

Juchu, es ist wieder Regenbogenwoche bei KitzKatz-Design.

Als ersten Beitrag hab ich ja die Leggins von letztens schon verlinkt, aber ich hab natürlich auch was aktuelles.

Und zwar noch ein Drehkleid nach Schnabelina

von Vorne

von hinten

und im Drehen

und zur Info das Kleid passt perfekt

Montag, 11. März 2013

Probegenäht

Ich hab gewonnen Smiley 

Ja ich durfte das neue

*Drehkleid* von Schnabelina

probenähen

Aber seht selbst

DSCN3395

DSCN3320

 

DSCN3316

Das Kleid ist echt klasse

schnell genäht

Es gibts mit Ärmel und zwei verschiedenen Kapuzen

wahrscheinlich in 2 Wochen zum download

Dienstag, 5. März 2013

Montag, 4. März 2013

Long John

Ich liebe Overalls für die Kleine.

Ausser Windel meistens nix drunter. Für daheim super für einen Herumknotz-Tag.

Bei den meisten muss man aber komplett aufmachen oder ausziehen, damit man überhaupt ordentlich die Windel wechseln kann.

In der neuen Ottobre ist ein Schnitt für einen Overall mit Schrittöffnung drinnen.

Hab ich gleich ausprobiert aus dem tollen Püreh-Jersey von Farbenmix.

2013-02-27 22.30.10

ist nicht schwer zu nähen

und die Kleine findet ihn auch bequem

2013-02-28 19.30.17

da folgen sicher noch ein paar.

 

Ich bin nicht so fürs Fotos bearbeiten, deshalb sieht man auch meinen Schatten auf dem Bild

Samstag, 2. März 2013

Leggings

Bei einem Besuch einer lieben Freudin hab ich wiedermal in ihrem Stoffschrank gestöbert und einen super tollen Regenbogenjersey ergattert *freu*
Hm, aber was daraus nähen.
Warum nicht einen Schnitt ausprobieren der schon ewig am PC herumgeistert?
Also Yara von CZM ausgedruckt und *MIST* festgestellt, dass der Stoff zu wenig für eine lange Leggins ist. Also nur 3/4. Macht nix, kommt eh bald der Frühling und dann der Sommer.
2013-02-27 08.49.27
und ich hab diesmal sogar darauf geachtet, dass sich die Streifen treffen und auf jedem Hosenhaxen gleich sind
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...