Sonntag, 6. Januar 2013

Projekt 2013

Eines meiner Großprojekte dieses Jahr ist

ENTRÜMPELN

bzw

AUSMISTEN

aber nicht alles muss weg.

Ich bin nur gespannt ob ich die 2013 Teile schaffe, zum Mitzählen gibts unten einen Ticker über den aktuellen Stand.

Im Sinne von meinem I Love me-Beitrag, habe ich heute meinen Kasten entrümpelt. Ich habe alles (wirklich alles rausgeräumt) und probiert.

Oberteile zu einer gut passenden Hose

Hosen zu einem gut passenden Oberteil

Bleiben durften nur Teilchen, die mir gefallen und nicht zu klein oder zu groß sind.

Dabei habe ich folgendes festgestellt

  1. ich habe 7 Jeans, die perfekt passen
  2. ich habe fast nur noch selbstgenähte Oberteile
  3. ich besitze 3 Röcke (auch selbstgenäht)
  4. ich besitze KEINEN einzigen Pullover (nur dünne Langarmshirts)

der VORTEIL dieser Aktion

Es sind insgesamt 75 Teilchen weniger im Kasten

und ab heute ist es EGAL was aus meinem Schrank ich anziehe:

ES PASST!!!

 

Liebe Grüße

Claudia

 

PS: Danke für eure lieben Worte und dass ich auch anderen Mut damit mache

PPS: Anscheinend dürfte ich mich mit mir wirklich angefreundet haben, denn obwohl ich auch zu kleine Hosen und Shirts probiert habe, war ich nicht gefrustet *freu*

Kommentare:

  1. Hallo Claudia,

    mit deinem Großprojekt sprichs du mir quasi aus der Seele, ich bin nur zu schissig es mal anzufangen.

    Ich bin noch nicht so weit mit mir im Reinen, daß es mich nicht stören würde, wenn viele Sachen nicht passen. Mein Schrank wäre danach fast leer und ich wäre sehr gefrustet. Aber natürlich hast du Recht mit der Aktion.
    - Man kann es eh nicht anziehen, denn es paßt ja nicht
    - es frustet evtl. jeden Tag, denn es paßt ja nicht
    - es sprengt nicht den Schrank
    - man hat einen besseren Überblick

    Ich sehe schon, alles Argumente, es selbst auch anzugehen.

    Danke für den tollen Blog.
    LG, Anke

    AntwortenLöschen
  2. wow du fleißige, das klingt so motivierend, vl sollte ich heute auch mal meinen schrank machen! toll dass du soviel passendes hast! lg manuela

    AntwortenLöschen
  3. 2013 Sachen ausmisten?! Wow! Klingt nach einem großen Plan! Find ich klasse :-)
    Viel Erfolg dabei und schön, dass dein Kleiderschrank jetzt passend gefüllt ist :)

    Lg,
    josy

    AntwortenLöschen
  4. Ich find die Idee voll genial! Mit Deinem Kasten hast Du ja schon gut vorgelegt und wirst bis Ende des Jahres sicher auf 2013 Teile kommen. Ich hätte dann nur wieder das Problem was gezählt werden darf und nicht. Z.b. eine Socke mit nem Loch die man sowieso entsorgen würde usw.
    Nichts desto trotz: Viel Erfolg und vorallem Spaß für Dein Großprojekt!!!
    glg eulalia

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, da schau ich Dir gern über die Schulter;-)) haust Du die Sachen raus, oder hebst Du zum Recyclen auf? das ist bei mir immer das Problem, denn so wirds nicht weniger:o)
    gglg Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, es sind tatsächlich 75 Teile in die Altkleidersammlung gekommen (Gruft und Frauenhaus), denn die Sachen sind echt in Ordnung und wenig getragen, zu schade zum Recyclen.

      LG Claudia

      Löschen
  6. Großartig! Das nehm ich mir auch regelmäßig vor, aber jedesmal landen wieder Teile in meinem Kasten, die ich nie anziehe, keine Ahnung, warum... Das muss ein schönes Gefühl sein, wenn alles passt und wenn auch so viele nette selbstgenähte Sachen dabei sind! :)

    AntwortenLöschen
  7. Oh, was für ein Vorhaben! Ich finde es toll, dass Du schon so engagiert angefangen hast - und es zeigt ja auch, wie fleißig Du schon genäht hast (fast nur selbstgenähte Oberteile, Wow!)
    Tolle Sache!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn ihr mir was schreibt

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...