Freitag, 30. November 2012

Lieblingskleidchen

Ja dieser Schnitt von der Erbsenprinzessin hat den Namen wirklich verdient.

Ich hab vor langer langer Zeit schon welche für das große Madamchen genäht und jetzt wirds Zeit, dass auch die Kleine in den Genuß der Kleider kommt Smiley

DSCN0116DSCN0115

Ja ich hab mich doch tatsächlich mal wieder an Applikationen versucht.

und hier eines in getragenem Zustand

DSCN0095

Die Blume schaut mehr aus wie ein Spiegelei, aber was solls, das ist halt

DESIGN

Dienstag, 27. November 2012

I <3 Myself

Nein eigentlich nicht wirklich.
Aber ich möchte euch heute etwas schreiben.
Derzeit schreiben viele Plus-Size-Bloggerinnen Einträge darüber, wie sie zu ihrem Selbstbewußtsein gekommen sind und dass sie sich nicht mehr über die Kommentare ärgern, sehr wohl aber über die Bekleidungsfirmen, die keine modischen und “schicken” Sachen ab Größe 44 herstellen (obwohl das ja echt nicht soo schwer wäre)
Mein Problem ist, dass ich mich eigentlich nicht so akzeptieren will, wie ich aussehe, nur kann ich derzeit anscheinend leider nicht viel daran ändern, da sich die Kilos dank Stillen, tapfer anklammern und sich einfach nicht abschütteln lassen wollen, Sport geht derzeit auch nur wenig, denn die Kleine müsste ich mitnehmen (und walken oder laufen sind die einzigen Sportarten die ich nicht mag). Radfahren geht dann wieder im Frühjahr, wenn die kleine sitzen kann im Fahrradsitz (darauf freu ich mich schon) und da das Kind nur 30min am Stück schläft zahlt es sich auch nicht aus die Wii zu starten.
Also habe ich beschlossen mich derzeit so zu akzeptieren wie es nun mal ist. Ich will mich in Zukunft besser kleiden und schicker aussehen. Im Gegensatz zu vielen anderen Dicken habe ich den Vorteil:
ICH KANN NÄHEN!!!!!!!
und das werde ich in Zukunft für mich selbst ausnutzen.
Ich werde mir meine Shirts (derzeit hauptsächlich FM Shellys, von denen ich ja schon ein paar genäht habe) und Röcke nähen die MIR passen.
Ich werde KEINE riesigen Muster verwenden. Ich bin dick, aber ich deswegen muss ich mich nicht zeltmässig oder mit großen Mustern anziehen.
Ich hab den Vorteil, dass mein Bauch KLEINER ist als mein Busen, was bei den Shirts schon mal besser ausschaut.
Mein Problem sind meine Beine. Wenn ich die anschaue denk ich immer an das kleine ICH-BIN-ICH
Darauf geht das Nilpferd stumm dreimal um das Tier herum,
grunzt und schnauft und seufzt und spricht: "Wer du bist, das weiß ich nicht.
Zwar sind deine Stampfer-Beine grad so wunderschön wie meine.
Aber sonst, du buntes Tier, ist rein gar nichts wie bei mir.
Ja ich habe ziemliche Stampfer-Beine, dicke Oberschenkel und auch sehr dicke Waden.
Mit etwas Glück fand ich letztens Stiefel, die oben bei den Waden gepasst hätten, die waren allerdings für Schmalfüsse mit filigranen Knöcheln und das ärgert mich, denn die Designer können doch nicht echt glauben, dass Mädels mit dem Wadenumfang keinen Speck um die Knöchel haben.
Und um zum Abschluß zu kommen:
ICH BIN ICH!!!!!!!!!
und ich muss lernen mich so zu akzeptieren wie ich bin.
Ich weiss was ich kann und was ich will
und wenn es das nicht gibt, muss ich es eben selbst nähen
 
Danke fürs lesen
Liebe Grüße
Claudia
 
PS: Meine genähten Sachen zeig ich euch dann in der nächsten Zeit












Samstag, 24. November 2012

On Tour

Das neue ebook von Wetterhexchen durfte ich Probenähen

(Ja derzeit hab ichs mit dem Probenähen, dank FB, aber jetzt ist Schluß damit, ich brauch wieder mehr Zeit)

Es ist der “On Tour”, das ist ein Ausfahrsack für Kinderwagen oder Autositz mit Gurtschlitzöffnungen.

Er ist relativ leicht zu nähen, nur der Gurtschlitz ist etwas knifflig.

Hier mit Kind und Maxi Cosi

Donnerstag, 22. November 2012

Fledermaus

Derzeit flattern ja einige Fledermäuse durch die Blogs
Ich durfte für Frl. Inella probenähen.
es hat Spass gemacht und das tolle an diesen Shirts ist, dass sie ruckizucki genäht sind.
Alles zusammen hat es vielleicht 45 Minuten gedauert
(inkl. ausdrucken)
das ebook gibt es hier zu kaufen

Sonntag, 18. November 2012

Auflösung Teaser #1

Tatatata

es ist ein

.

.

.

.

Herz

DIRNDL

oh ja, richtig gelesen.

Ich hab MIR ein Dirndl genäht.

Ja, ich weiß welche Kleidergröße ich trage, aber ich wollte immer schon eines haben, vorallem werden beim Dirndl vorallem die Vorzüge betont und nicht die Problemzonen.

Lange gesucht, dann bei Burda gefunden (oh nein, PANIK Burda!!!!!)

nein es war nicht so schlimm zu nähen.

Schürze wurde gehanselt, Dirndl selbst nur mit einem Raffband gezogen.

Paspel fürs Dirndl herstellen war etwas mühsam, aber ich finde es hat sich gelohnt.

Mir gefällt es und es ist bequem und dank Reißverschluß auch perfekt zum Stillen geeignet.

Dirndl_forum

und jetzt kann ich mit meinem großen Madamchen auch im Partnerlook gehen

 

Mal schauen wann sich wieder die Gelegenheit ergibt, heute wars eine Familienfeier

Smiley

Samstag, 17. November 2012

Die coolste Hose des Herbstes

Oh ja, auch Mädels brauchen coole Outdoor-Hosen
und als ich diesen Stoff gesehen habe, wusste ich dass wird DIE Hose für den Herbst werden
Schnitt war schnell in einer alten Ottobre (4/2007) gefunden
DSCN9640
DSCN9658
Die Hose hätte zwar eigentlich einen normalen Bund gehabt, allerdings wär der auch mit Knopflochgummi viel zu weit gewesen, deswegen mit Bündchen.
und ausserdem hat mich diese Hose einige Nerven gekostet, denn ich wollte unbedingt, dass sie beim Waschen ausfranst, also wurde nicht versäubert und ich glaub ich hab die Hose zweimal zusammengesteckt bis ich wirklich alle Teile links auf links zusammengesteckt hatte.
Das große Madamchen liebt die Hose und sie ist so richtig quietschgrün
(sie wollte eigentlich Pups-Kissen in die Knie haben, damit sie wirklich quietscht)

Liebe Grüße
Claudia

PS: Danke euch allen immer für eure lieben Kommentare

Donnerstag, 15. November 2012

Kuscheltunika

Hm, es wird ja kalt draussen und irgendwie hab ich noch ein paar Nickis in meinem Stoffschrank gefunden (dachte ich hätte schon alle aussortiert).
Im Kindergarten ist es fast zu warm für solche Teilchen, denn dort hats eigentlich immer 24°C dank kontrollierter Wohnraumlüftung
und daheim hats auch 22°C.
Hm, was könnte man aus einem hellrosa Nicky mit grünen Punkten nähen, was lange passt.
Eine Tunika aus der Ottobre (Modell 17 Ottobre 4/2011)!!
Die Taschen haben mir am Original nicht gefallen, wär irgendwie viel zu fad gewesen.
Also Stoffreste durchgeschaut und fündig geworden.
Dessertteller und Kaffeehäferl gezückt
und das kam dabei heraus
DSCN9634
ich wollte auch hier aussen liegende Nähte haben.
Wer findet den Fehler?
und hier noch ein Tragefoto (frisch nach dem Kinderschminken)

Montag, 12. November 2012

Partnerlook #2

Zum Ausprobieren ein Partnerlook mit

einem Baumwollstoff

Ich mag den Vogerl-Stoff so gerne von Hamburger Liebe

Die Große hat wieder ein Kleid nach dem altbewährten Ottobre-Schnitt (Ottobre 4/2006 Modell 10) gekriegt.

und für die Kleine hab ich ein Bodykleid ausprobiert

DSCN9621DSCN9577DSCN9604DSCN9611

Es ist zwar nicht ganz einfach ins Bodykleid reinzukommen, aber wenns angezogen ist sitzt es noch locker

Und die große wollte sich partout nicht einzeln fotografieren lassen

Freitag, 9. November 2012

Alternative gesucht

Hm, was haben eure Babies im Auto an?

Bei der großen hatte ich eine Fleeceeinschlagdecke, die ich geliebt habe (mit Reissverschluß damit sie im Auto einfach aufgeklappt werden konnte wenns warm wurde)

da war ich aber nicht viel mit dem Auto unterwegs

Problem jetzt, wir bringen jeden Tag die große mit dem Auto in den Kindergarten und die Kleine hasst es im Maxi Cosi durch die Gegend getragen zu werden.

Alternative im Auto eine Jacke oder einen Overall anziehen

ABGELEHNT (dauert zu lange)

Also

schnell was genäht

Aussen Babycord und innen ein weicher Streifenjersey (der schon lange im Regal liegt)

Er ist kuschelig und reicht bei diesen Temperaturen noch locker aus (ca 4 °C in der Früh)

Meine Kinder kommen (Gott sei dank) nach mir, und sind nicht verfroren und nie krank

Mir reicht derzeit noch (je nach Wind) ein Kurzarmshirt (liegts am Speck?? )

Mittwoch, 7. November 2012

Gestricktes

Nein, nicht von mir

Dieser Pullover wartet immer noch auf Fertigstellung (aber es sind ja noch 4 Wochen Zeit)

Wolle von mir gekauft

Gestrickt von Oma (in 3 Tagen Smiley )

Strickmuster ist von Drops

Aber er schaut doch zuckersüß aus

Sonntag, 4. November 2012

Halloween Nachtrag

Ich muss zugeben, ich hasse dieses Fest (denn es gehört einfach nicht zu uns).

vorallem aber mag ich die Verkleidungen nicht und Kürbis mag ich nur in der Suppe Smiley

Aber die große Madame war zu einer Halloween-Party eingeladen, also musste auch ein passendes Kostüm her

Mamas Eyeliner (wird eh nie verwendet) musste auch herhalten

und ich hab auch für die passenden Kekse und Leckereien gesorgt

Hauptsache die Kids hatten Spass

 

Liebe Grüße

Claudia

 

PS: Die Große meinte schon nächstes Jahr will sie eine Halloween-Party machen (ich glaub das werd ich zu verhindern wissen)

Teaser #2

Puh, es war eine schwere Entscheidung, aber es wird ja kalt.

Beim Wintermantel Sew Along wollte ich eigentlich nicht mitmachen, denn ich hasse Jacken und Mäntel.

Ich bin auch bei 5°C noch kurzärmelig unterwegs (wenn auch nicht stundenlang), aber ich sollte doch zumindest was für die Minusgrade zum Anziehen haben.

Hier die Stoffe die ich ausgesucht habe:

schwarzer Walkstoff

und

Hamburger Liebe Cord-Stoff für Akzente

DSCN9433

Der Mantel wird wahrscheinlich nicht gefüttert, also lasst euch überraschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...