Montag, 30. Juli 2012

Frustposting #1

Hach, die Zeit verfliegt so schnell

Es ist Sommer (na ja zumindest manchmal, hier bei uns regnet es eigentlich jeden Tag einmal)

was mich derzeit frustriert:

1. die kleine Maus wächst viel zu schnell. Die selbstgenähten Teilchen passen eigentlich alle schon nicht mehr und ich weiss nicht was ich für sie nähen soll im Moment

2. das Gras im Garten ist viel zu hoch, aber dank des Regens kann man nicht mähen

3. das große Madamchen hat Sommerferien (2 Wochen noch) und will auch den ganzen Tag beschäftigt werden

4. die Kleine brüllt immer beim Papa und schläft immer nur 30min am Stück (nachts GSD nicht)

5. ich hab keine Zeit zum nähen (habs aber immerhin geschafft mir einen Tellerrock für die Taufe zu nähen)

6. Ich hinke derzeit mit Haushalt ziemlich hinterher und es bleibt viel liegen

weil ich

7. ausmiste:

Alles derzeit:

- Kleinkram

- Stoffe

-Bündchen

- Spielzeug

-Kleidung

 

Es ist sooo arg finde ich was sich mit den Jahren alles angesammelt hat und irgendwie wird es immer mehr statt weniger

Vorallem das Spielzeug aussortieren ist nervig weil die Große nichts hergeben mag, ich glaub da wird das Christkind nix bringen (denn es ist einfach kein Platz für irgendwas mehr)

 

Tut mir leid fürs Sudern

Liebe Grüße

Claudia

Kommentare:

  1. Oh du Arme. Das klingt nach Reizüberflutung einer gestressten schlafdefizitären Mutter :-) Das kenn ich nur zu gut. Wir leben auf 100 qm mit 3 Mädels, ich bin auch nur ständig am Räumen und Schlichten.

    ein Tip von mir: die schwarze Müllsackaktion: schick deine Tochter mal mit dem Papa spazieren, dann nimmst du einen schwarzen Müllsack für alle Sachen, die man wegwerfen kann, und einen für Sachen, die du gerne wegtun möchtest. Den 2. SAck versteckst du irgendwo. Wenn Sie inerhalb von 2 Monaten nicht nach den Sachen fragt, kannst du sie getrost weiterschenken. Bei mir lagern viele solcher Säcke im Keller, ich bringe sie dann regelmäßig zur Caritas, die sie an bedürftige Kinder verschenkt.

    GLG und Kopf hoch. Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Es wird wieder besser, ich schwörs dir! (Nur die kleine große Babymaus wächst immer weiter.) Und wenn J. wieder im Kiga ist, kannst du ihr Zu-viel-Spielzeug wesentlich leichter verschwinden lassen - ich mache das NUR so!
    Liebe Grüße vom Meer
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie kommt mir das bekannt vor,so das eine oder andere Mal hab ich mich auch schon mal so gefühlt..... wenn man will und nix von dem grad so läuft... Zum Glück kommen ja wieder andere Zeiten ;o) dann freun wir uns wieder auf deine Werke! und den Tellerrock würd ich auch gern sehn!
    Lg und Kopf hoch
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, so geht´s jeder Mama. Freu dich an deinen Mäusen und der Rest ist nicht so wichtig. Aber ich kann dich nur zu gut verstehen - es geht mir genauso. Kann nur besser werden, oder?

    Alles Liebe und Kopf hoch!

    Helga

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn ihr mir was schreibt

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...