Freitag, 16. März 2012

Wenn nicht jetzt WANDAnn

Ja, ja immer diese Wortspiele *lach*

Ich hab wiedermal recyclet

Diesmal eine von mir nur 3x getragene Jeans

(bitte wer kommt auf diese komplett blöde Idee in Größe 50 Hüftjeans, die nicht einmal gescheit über den Hintern gehen herzustellen)

Eigentlich wurde diese Hose schon doppelt recyclet, denn ich hab schon den Bund abgeschnitten und ca 30cm Jersey angenäht, als Umstandshose.

Tja, dieses Gefühl die Hose zu verlieren blieb aber, also ab in die Wiederverwertungskiste.

Das Madamchen hat zwar einige Hosen, aber ich war auf der Suche nach einer bequemen und weiten Hose für den Garten und Spielplatz jetzt dann wieder.

Ausserdem sollte man meinen, dass aus einer Hose in Größe 50 locker eine Hose in Größe 110/116 rausgehen sollte (vorallem nachdem ich meine Hosen alle ausgestellt trage)

Pustekuchen, gerade so ging sich die Hose aus

Ausserdem dürfte zwischen 110/116 und 122/128 ein Sprung beim Gradieren sein, denn die letzten Hosen in 110/116 zugeschnitten und einfach Nahtzugabe weggelassen, hat super funktioniert. Selbiges bei 122/128 probiert und die Hose ist fast 10cm zu lang *Kopfkratz*

Na ja, hier endlich die Fotos nach meinem Monolog

 SDC19106

hinten wurden auch die Hosentaschen wiederverwendet

SDC19112

und die Aufnäher gabs bei uns beim LI*DL

SDC19108 SDC19109

oh da hab ich einen Faden vergessen

Hauptsache sie passt halbwegs und gefällt

bin schon gespannt was ich nächstes Jahr im Hosenumschlag finden werde

1 Kommentar:

  1. Na, das ist mal cooles Recycling! Hätte ich aber nicht gedacht, dass das mit dem Stoff soo knapp wird!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn ihr mir was schreibt

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...