Montag, 26. Dezember 2011

Weihnachten 2011 – juchu geschafft

Na, wie war euer aller Weihnachten?
Alle Verwandtenbesuche ohne großen Stress hinter euch gebracht? Zuviel gegessen und genascht wie jedes Jahr? Viel zu viele Geschenke für die Kids? Streiterei nach dem Auspacken, wem was gehört?
Ich muss sagen, unseres war sehr entspannt heuer.
Am 24. am Vormittag haben wir gemeinsam den Christbaum aufgeputzt und ich werd das auch weiterhin so machen, denn es ist soo entspannt und ohne Stress und ausserdem kann das Christkind ja aus lauter Zeitmangel nicht überall den Baum schmücken und die Geschenke verteilen.
die obligatorischen Schokoschirme (60 Stück Box)
SDC18452
eine unserer beiden Krippen
SDC18459
auch Kasperl und Eichhörnchen dürfen mitspielen
beim Schmücken
SDC18464 SDC18477
und nach ca 50 Schirmen völlig geschafft entspannen
SDC18462
danach hieß es Mittagessen (Fischstäbchen mit Mayonaise-Erdäpfelsalat) und die Urgroßeltern kurz besuchen um ihr Geschenk oben unaufällig zu platzieren.
Danach ein bisserl stressig in die Kindermesse der evangelischen Kirche, die wieder ein sehr nettes Krippenspiel aufgeführt habt.
Bin ich froh, dass mein Kind nicht das einzige ist, dass in der Kirche etwas zu essen (hatte ich mit) und was zu trinken (hatte ich vergessen) haben will.
Um dreiviertel 4 gings heimwärts, wo schon meine Schwiegereltern und die Schwester meines Mannes plus Freund auf uns warteten.
Wenn sich 6 Erwachsene und ein Kind im Vorzimmer ausziehen wirds sehr eng, Kind kriegt noch schnell was zu trinken und zeigt sein Zimmer her :-)
oh was war das? Die Glocke vom Christkind hat geläutet und “Stille Nacht, heilige Nacht” spielts auch schon.
SDC18493 
Kind ist schon ziemlich ungeduldig und während der 3 Strophen wird 4mal gefragt, ob das Lied schon aus ist.
Endlich Geschenke auspackenSDC18497
alle warten aufs Spielzeug zum AusprobierenSDC18500 Zum Abendessen gab es dann Erdäpfelgulasch (und es blieb nicht viel übrig), aber aus dem Topf hats am 23. besser geschmeckt *hehe*
Der Tag fand für die Kleine dann gegen 22 Uhr ein Ende.
25. Dezember
AAHHH, Panik, verschlafen. Kind wird immer (wirklich immer) spätestens um 7 oder halb 8 wach. Nein heute nicht, heute ist es kurz nach 8 und um halb 9 sollen wir bei meinen Eltern sein zum Weihnachtsbrunch.
Um viertel 9 kam schon der panische Anruf, wo wir denn bleiben, sie hätten schon Hunger.
Also schnell ins Gewand gehüpft und nur mit einem Schluck Wasser im Bauch ins Auto.
es gab leckere Lachsbrötchen und auch sonst noch alle möglichen Leckereien.SDC18502 und die Kids warten
SDC18506
hier noch das tolle Wichtelshirt von V. in voller Pracht
SDC18511 am frühen Nachmittag waren wir wieder daheim und haben den Nachmittag genossen.
26. Dezember
heute natürlich ist Tagwache um viertel 7, was heisst, Zeit überbrücken bis dreiviertel 12.
Wir waren heute eingeladen bei den Schwiegereltern.
Auf meinen Wunsch hin, gab es Raclette und es war sooo lecker und sooo viel, sogar die Kleine hat sehr viel gegessen.SDC18534
am Nachmittag ging es dann noch zur Jause zu den Urgroßeltern, wo auch die Großcousinen zu Besuch waren.
SDC18540 
SDC18560
Die Drei sehen sich zwar meistens nur einmal im Jahr, verstehen sich aber sehr gut. Mal schauen wie lange noch immerhin sind die beiden Großen schon 12 und 10 Jahre alt.
Und damit hätten wir Weihnachten 2011 auch geschafft!

1 Kommentar:

  1. ohhh wie schön hast du euer weihnachten erzählt schmunzel...sehr nett zu lesen..klasse...euch noch schöne tage und viel spaß in der weihnachtszeit..glg sabine

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn ihr mir was schreibt

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...