Montag, 21. März 2011

neue Hosen braucht der Kasten

Inspiriert von Lyaundich und dank einer lieben Nähkollegin aus dem Vernadelt-Forum, die das Bizzkids Heft Fall / Winter 2004 nicht mehr braucht, habe ich diesen tollen, sehr legeren (mein Mann würde “baggy” dazu sagen) Schnitt ausprobiert.

Der Schnitt ist einfach toll, schön weit und hat 6 Taschen (für die Klappen war ich zu faul, aber so fällt wenigstens alles eingesteckte beim Umdrehen gleich heraus). Den Bund habe ich nicht klassisch gemacht, sondern mit einem Bündchen in den ich einen 1cm Gummi eingezogen habe, dadurch sitzt sie bei meinem Spargeltarzan etwas besser.

SDC17213

 SDC17230 SDC17221 Auf dem Foto wird der Armreif präsentiert und nicht die Hose *lach*

Ich glaub, von dem Schnitt werden noch ein paar Hosen folgen.

Kommentare:

  1. im angezogen zusatnd sieht man erst richtig wie weit die hose ist, super schnitt!

    AntwortenLöschen
  2. die sieht ja cool aus...

    der stof ist aber auch schick...

    gefällt mir sehr gut...

    kam eigentlich das hasi noch nicht an???

    lg lisa

    AntwortenLöschen
  3. schön, daß ich dich gefunden habe:-)))
    Die Hose ist super geworden, sieht ganz toll aus...der Stoff ist aber auch klasse!
    jaaaa...der schnitt kann süchtig machen...inzwischen hab ich noch eine aus jeans genäht, gefällt mir auch total gut. und meine kleine zieht zur zeit nur die beiden hosen aus dem schrank...das will schon was heißen.-)
    liebe grüsse, andrea

    AntwortenLöschen
  4. bei uns werden sicher auch bald noch welche folgen, aber ich muss zuerst schauen, welchen Stoff ich dafür nehm.

    GLG Claudia

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn ihr mir was schreibt

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...