Dienstag, 2. Januar 2018

Kreativbrief 12/2017

Zur Abwechslung heute mal was leichtes.

Ja ich mach noch immer mit beim Materialbrief von Renee und Claudia.

Diesmal sah das Materialpaket so aus

IMG_1485

und wie immer hab ich es natürlich wieder nur auf den letzten Drücker geschafft etwas daraus zu basteln.

2018-01-01 18.10.422018-01-01 18.10.53

Ganz glücklich mit ich damit irgendwie nicht.

Ich werd wohl nie eine echte Basteltante.

Montag, 1. Januar 2018

Ein frohes neues Jahr

Es ist soweit, 2017 ist vorbei und 2018 hat begonnen.

Aber hat sich was geändert? Ich mag Silvester nicht, denn eigentlich ändert allein die Änderung der Jahreszahl am Datum rein gar nichts an unserem Leben. Oder gehört ihr tatsächlich noch zu denen, die sich extra zu Neujahr vornehmen ihr Leben zu ändern?

Dazu braucht man kein Datum. Der einzig richtige Zeitpunkt sein bisheriges Leben zu ändern ist:

Bildergebnis für hier und jetzt

Ich hoffe ihr habt ein paar schöne und entspannte Tage mit euren Lieben verbringen können ohne große Streitereien.

Will ich heuer etwas ändern in meinem Leben? Nein mit dem Großteil bin ich sehr zufrieden, ein paar kleinere Baustellen gibt es aber

Ich werde zb bewusster einkaufen, nachdem ich heute einen Blick in unsere Speis geworfen habe und festgestellt habe dass wir mindestens einen Monat ohne Einkauf auskommen könnten.

Ich werde auch bewusster einkaufen für meine KInder auch Bücher (die große hat ein 14€ Buch in einem halben Tag ausgelesen) und auch wenn ich der Buchhändlerin den Umsatz gönne, ist es irgendwie doch Geldverschwendung (vorallem wenn es das Buch auch in der Bücherei gibt)

Ich werde weniger “ich will das haben” kaufen dafür mehr “ich brauche das wirklich”


Ich habe auch wieder verstärkt gemerkt wie sehr uns doch das ganze Sozial Media Klumpert in unserem Zusammenleben verändert hat.

Ja und jetzt kommt der Schmarrn von wegen früher war alles besser.

Früher hat man sich im Winter daheim eingekuschelt im Winter und gestrickt, gebastelt, Kekse gebacken und sich auf Weihnachten gefreut.

Heute freuen sich alle online schon sooo extrem auf Weihnachten, dass viele von dem ganzen Zeug schon 5 Tage nach Weihnachten nix mehr sehen wollen (übrigens beim Tedi gibts schon seit 3 Wochen Osterdeko). Warum?? 2 Wochen Christbaum stehen haben ist doch nicht schlimm, früher blieb der bis Lichtmess (2. Februar). Okay in einer Mini-Wohnung versteh ich es ja, aber die haben die meisten ja gar nicht.

Voriges Jahr war daheim noch alles kuschelig und gemütlich. Heute ist es hyggelig. Beim Bücherriesen gibt es dazu je nach Suchbegriff zwischen 250 und 4500 Einträge. Ganz früher war das mal das Biedermeier.

Redet doch mal mit euren Elter, Großeltern oder Urgroßeltern wie sie früher Weihnachten bzw die Wintermonate verbracht haben. Gemütlich? Daheim? Alle gemeinsam?

Es kommt mir vor, als ob viele, die jetzt keine Kinderratgeber mehr brauchen einfach eine Abteilung weiter gegangen wären und dort eben dann bei Hygge oder Achtsamkeit hängen geblieben sind. Das ist nicht böse gemeint, echt nicht.

Aber braucht man dafür echt Ratgeber? Ich hab selbst 2 Kinder wie ihr ja alle wisst, aber ab einem gewissen Alter der Kinder (ich sag mal spätestens wenn sie in den Kindergarten gehen) kann auch der Papa mal einige Zeit (einen Nachmittag) auf die Kinder schauen und man kann sich zurückziehen und mal ein Buch lesen.

Ja ich schaffe es mittlerweile ein Buch pro Woche zu lesen mindestens, okay meistens hab ich dabei mein Handy in der Hand wegen der Bücherei-App. Aber ich lese (zwar nichts tiefschürfendes). Früher als ich noch mit dem Zug in die Arbeit gefahren bin (2-3h täglich) habe ich Bücher verschlungen und das habe ich vermisst.

Abgeschweift aber hier nochmal kurz das wichtigste:

Sei dein eigener Trend

Pfeif auf das was alle tun, jeder redet von Individualismus, aber wenn alle das gleiche machen und toll finden, sind wir doch alle Lemminge.

Seid Fische die gegen den Strom schwimmen und seid euren Kindern Vorbilder, damit sie später diese ganzen Ratgeber nicht brauchen. Bringt ihnen bei, dass sie gut sind wie sie sind (Bodypositivity), dass sie meistens (Schule und Beruf halt nicht) machen dürfen was sie wollen und ihnen guttut (Achtsamkeit), bringt ihnen die Natur näher und auch Achtsamkeit mit unserer Welt (sei es Umweltschutz, Plastikvermeidung usw)

Aber das wichtigste:

SEID DA!! SEID IHR SELBST! LEBT DEN MOMENT!

Denn es wird kein zweites 2018 geben

Dienstag, 21. November 2017

Elice für die Kleine

Bei einem Probenähen, das von der Größe her passt kommt natürlich auch die Kleine nicht zu kurz.

Übrigens sollte man NIE gleichzeit zwei gleiche Pullover in verschiedenen Größen nähen, denn ich hab die 122 Ärmel in die 146 Version eingenäht und umgekehrt (also wieder getrennt)

Elice ist der neue total einfach zu nähende Schnitt von Kibadoo, der sehr was hermacht egal ob aus Unistoffen oder auch gemustert.

Für die Kleine genäht in 122 in der langen Version mit Bündchen unten dran, also quasi ein Kleid.

DSCN0233DSCN0212DSCN0223DSCN0225

Sonntag, 19. November 2017

Weihnachten naht

Ja es ist schon wieder fast ein Jahr vergangen, und ja wir alle wissen mittlerweile wie schnell die Zeit mit Kindern verfliegt (leider, denn alt komm ich mir nur vor wenn ich mal wieder drüber nachdenke wie alt meine Mädels schon sind).

Die besinnliche Zeit des Jahres steht wieder bevor.

Wie siehts bei euch aus? Seid ihr schon voll verplant mit Weihnachtsfeiern, Besuchen auf dem Christkindlmarkt, Kekse backen und Geschenke besorgen?

Nein? Wow wie habt ihr das geschafft?

Bei uns in der Gegend macht derzeit anscheinend jeder seinen eigenen Adventmarkt. Allein in der näheren Umgebung werden 6 oder 7 sein (und das in ca 2,5km Umkreis).

Heute nachmittag hab ich mal drüber nachgedacht was wir die nächsten 5 Wochen alles vorhaben und was ich noch gerne machen würde.

Nächstes Wochenende wird definitiv mal Weihnachten dekoriert. Die Kleine fragt schon seit 1,5 Wochen nach der Weihnachtsbücherkiste (da kommen heuer auch wieder ein paar dazu).

Wir werden keinen Christkindlmarkt in Wien besuchen, dafür einen hier im Ort, zwei kleine bei meinen Eltern und dann möchte ich mir noch den Adventmarkt bei den Kittenberger Erlebnisgärten ansehen, allerdings unter der Woche abends und nicht am Wochenende.

Wir werden wieder ein paar Sorten Kekse backen (auch danach fragen die Mädels schon).

Die Geschenke sind mittlerweile fast alle beim Christkind oder unterwegs.

Wir beteiligen uns auch heuer wieder an der Christkindbrief-Aktion der Caritas. Vielleicht hat ja noch jemand Lust? Falls keine Briefe mehr vorhanden sind, gibts auch Wunschbriefe von Frauenhäusern oder der Gruft.

Oder wie wäre es mit einem umgekehrten Adventkalender? Der ist bei mir auf Facebook oder Instagram aufgepoppt und ich finde die Idee super.

Alles was man dafür braucht ist eine Schachtel/Korb. Jedem Tag legt ihr ein haltbares Lebensmittel oder eine Süßigkeit eurer Wahl hinein.

Am Ende der 24 Tage wird der ganze Korb / Schachtel genommen und bei der Tafel / Soma / Gruft/ andere Stelle die euch einfällt abgegeben.

Ich glaub ich werd am 23. 12. abgeben, denn am 24. ist hier zu.

Was sind eure Gedanken zur “besinnlichen” Zeit?

Freitag, 10. November 2017

Elice von Kibadoo

Es gibt echt viele Schnittersteller die probieren jedesmal das Rad neu zu erfinden und dann gibt es noch Schnittersteller denen es gelingt aus gewöhnlichen Schnitten mit gewissen Tricks einfach etwas ausgefallenes und besonderes zu kreieren.

Nicht einfach nur durch Teilungsnähte oder andere Taschen.

Eine von denen ist eindeutig Claudi von kibadoo. Ihr neuester Streich ist ein Sweater mit großer Kapuze und gleichzeitig einer Falte die den Ausschnitt wie einen Wasserfall aussehen lässt.

Genial einfach, einfach genial. Ihr habt im Netz sicher schon einige Designbeispiele gesehen dazu, trotzdem kommen hier mal meine.

Heute der für die große

DSCN0147DSCN0128DSCN0134DSCN0135

Absolut genial in der Schnittführung, einfach zu nähen wenn man sich an die Anleitung hält.

und das beste ist ihr könnt den Pullover für die ganze Familie nähen, denn es gibt ihn auch als Kombiebook

Vernäht in 152 aus einem uralten Hamburger Liebe Nicky

Falls jemand weiss wo ich so geniale Jeans für Mädels herkriege bitte her mit den Tipps.


Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...